Monteurzimmer Köln-Kalk

Jetzt eine Unterkunft mieten

Lage
Wer hier auf der Suche nach dem perfekten Quartier ist, sollte sich unbedingt auch einmal diesen Ortsteil ansehen. Das Viertel gehört seit seiner Eingemeindung im Jahr 1910 zur Stadt und befindet sich ganz im Westen des gleichnamigen Bezirks. Im Norden grenzt er an die Stadtteile Mülheim und Buchforst, im Osten an Höhenberg und Vingst sowie im Süden an Humboldt/Gremberg. Der Stadtteil Deutz im Bezirk Innenstadt ist der westliche Nachbar. Kalk liegt somit nicht weit entfernt von der rechten Seite des Rheins, sozusagen in zweiter Reihe hinter Deutz. Unsere Unterkünfte sind nicht weit von hier entfernt.

Hart aber herzlich
Das Viertel wurde im Zweiten Weltkrieg fast vollständig zerstört. Dementsprechend prägen in den Nachkriegsjahren erbaute Häuserzüge das Straßenbild. Bis in die 1970er Jahre war der Stadtteil einer der bedeutendsten Industriestandorte der Stadt. Heute befinden sich hier hauptsächlich Wohn- und Verwaltungsflächen.

Als traditionelles Arbeiter- und Gastarbeiterviertel findet man hier eine vielfältige multikulturelle Gesellschaft vor. In dem vielseitigen Stadtteil herrscht allerdings eine verhältnismäßig hohe Arbeitslosigkeit – er gilt als sozialer Brennpunkt. Die Stadt möchte das Image verbessern und investiert regelmäßig, um die Lebensqualität zu erhöhen. Leerstehende Fabrikhallen und Industrieflächen wurden zur Nutzung freigegeben. So entstanden beispielsweise die AbenteuerHallenKALK, zwei 1000 m² große Hallen sowie eine 3000 m² umfassende Außenfläche für Nischen-, Fun- und Trendsportarten. Events vor allem für Jugendliche und junge Familien ermöglichen die soziale Integration und fördern die Wertschätzung für unterschiedliche Kulturen.

Der günstige Wohnraum zieht außerdem vermehrt die Kreativ-Wirtschaft und junge Start-Ups an. Erschwingliche Büro- und Eventflächen sowie Projekträume sollen ihnen ermöglichen, ihr Potenzial zu entfalten.

Ein Anziehungspunkt für Anwohner und Menschen aus der Umgebung ist auch das Shoppingcenter „Köln Arcaden“ an der Kalker Hauptstraße. Das moderne Einkaufscenter ist ein wahrer Besuchermagnet mit mehr als 110 Geschäften, einem großen Gastronomie-Angebot und guten Parkmöglichkeiten. Aber auch mit Bus und Bahn ist die Einkaufswelt zu erreichen. Ein Monteurzimmer in der Nähe zu mieten ist immer eine gute Entscheidung.

Verkehrsanbindung
Der Stadtteil wird bedient von den KVB Linien 1 und 9 als U-Bahn entlang der Kalker Hauptstraße. In nur rund 10 Minuten erreicht man von hier die Innenstadt. Vom barrierefreien Bahnhof Trimbornstraße – einem S-Bahn-Haltepunkt der Deutschen Bahn – fahren die Linien S12 und S13/19 in fünf Minuten zum Hauptbahnhof und in die andere Richtung zum Flughafen Köln-Bonn.

Mit dem Auto ist man von hier aus über die Bundesstraßen B55, B55a und B8 sehr gut an das Straßennetz angeschlossen. Die Autobahnen A3, A4, A59 sowie A559 sind so schnell erreichbar.

Haben Sie Fragen zu unseren Unterkünften? Wenden Sie sich an uns!